Nehlsen Entsorgung Neubrandenburg GmbH Neubau EBS-Heizkraftwerk Stavenhagen

Mit dem Kooperationsvertrag zwischen der Pfanni GmbH & Co.OHG von Unilever und der Nehlsen Heizkraftwerke GmbH & Co.KG begann im Dezember 2005 der Bau eines einzigartigen Heizkraftwerkes. Seit August 2007 liefert die Anlage Wasserdampf und Strom für die Herstellung von Kartoffelprodukten im benachbarten Pfanni-Werk.

Gewonnen wird die Energie aus Ersatzbrennstoffen, die bei der mechanisch-biologischen Abfallbehandlung entstehen. Der Ersatzbrennstoff besteht hauptsächlich aus getrocknetem und geschreddertem Haus-und Sperrmüll.

Jährlich sollen aus 95.000 t Ersatzbrennstoff rund 220.000 t Dampf und 50 GWh Strom erzeugt werden. Auf diese Weise wird der gesamte Strombedarf des Standortes abgedeckt und darüber hinaus noch Überschussstrom in das Netz des regionalen Energieversorgers eingespeist.

  • Bauherrschaft Nehlsen GmbH & Co.KG
  • Auftraggeber Nehlsen GmbH & Co.KG
  • Zeitraum 2005 - 2007
  • Investitionssumme n.v.

Leistungen Fiedler Beck Ingenieure

  • Änderung einer bestehenden Genehmigungsplanung und Erstellen eines Änderungsantrages
  • Ausführungsplanung und Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • Dokumentation