Unsere Referenzen

Technische Gebäudeausrüstung (Auswahl)

Zweckbauten

2015, Ruderclub Neubau Vereinshaus

Für den "Hamburger und Germania Ruderclub" wurde die Technische Gebäudeausrüstung für ein neues Vereinshaus geplant. Dieses wird momentan an der Hamburger Alster gebaut. Der Leistungsumfang von Fiedler Beck Ingenieure AG sind die HOAI-Phasen 1-8.

2014, Freiwillige Feuerwehr Moorwerder

Im Auftrag der IMPF (Hamburgische Immobilien Management Gesellschaft mbH) wurde in Moorwerder ein Neubau für die Freiwillige Feuerwehr errichtet.

Es musste die Erneuerung sowie die Verlängerung von Verrohrungen eines öffentlichen Grabens vorgenommen werden.

2012, Freiwillige Feuerwehr Kirchwerder Süd

Im Auftrag der IMPF (Hamburgische Immobilien Management Gesellschaft mbH) wurde am Kirchwerder Elbdeich ein Neubau für die Freiwillige Feuerwehr errichtet.

Die Entwässerung musste aufgrund der örtlichen Verhältnisse in die Bereiche "Oberflächenwasser" (in einen vorhandenen Graben) und "Schmutzwasser" (in das öffentliche Drucksiel) unterteilt werden.

2011, TUHH, Neubau Neutralisations- und Reinwasseranlage

Für die technische Universität Hamburg-Harburg wurden eine zweite Neutralisationsanlage sowie eine Reinwasseranlage realisiert.

2009, TUHH, Erneuerung Neutralisationsanlage

Für die technische Universität Hamburg-Harburg wurde eine Neutralisationsanlage erneuert.

2009, Elbphilharmonie Hamburg, Montageplanung

Für die ausführende Firma A.C.Vorwald wurden die Wasser- und Abwasseranträge für die Elbphilharmonie Hamburg eingereicht sowie der größte Teil der TGA-Montagepläne (Sanitär) erstellt.

Industriebau

2012-2015, Bulkhaul

Für die Bulkhaul Germany GmbH wurde als Ergänzung zu den Bauleistungen die Planung, Ausschreibung und Überwachung der Gewerke Heizung, Lüftung und Sanitär für die Büro - und Umkleideräume erbracht. Zudem wurden eine Be- und Entlüftungsanlage in der Wet-Area-Zone und eine Regenwasserrückhaltung errichtet sowie die technischen Außenanlagen realisiert. 

2014, AVG Köln, Neubau Maschinenhaus

Für die AVG Köln wird als Ergänzung zu den Bauleistungen die Planung und Ausschreibung der Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär und Feuerlöschanlage erbracht. Die Anlage wird im August 2016 in Betrieb gehen.

2013, BUQ, Erweiterung Eingangsgebäude und Parkplätze

Für die Brandenburger Urstromquelle wurde als Ergänzung der Bauleistungen die Planung, Ausschreibung und Überwachung der Gewerke Heizung, Lüftung und Sanitär übernommen.

2009, Vattenfall, Umspannwerk Hafencity

Im Jahr 2009 plante die Vattenfall Distribution Hamburg GmbH & Co.KG die Errichtung eines neuen Umspannwerkes zur Deckung und Verteilung des Strombedarfs im Bereich der neuen Hafencity Hamburg.

Im Rahmen der Errichtung des Gebäudes wurden erforderliche bautechnische Maßnahmen im Bereich der Sanitärinstallation, Ver- und Entsorgung sowie Ausbau umgesetzt.

Wohnungsbau

2014, Nebendahlstraße, Hamburg

Für die Behrendt Wohnungsbau KG wurde die Wiederinbetriebnahme von Sielanschlüssen für den Neubau eines Wohngebäudes in der Nebendahlstraße in Hamburg beantragt. Der Bau des Gebäudes soll 2016 beendet sein.

2013, Kedenburgstraße, Hamburg

In der Kedenburgstraße in Hamburg wurde ein Wohngebäude mit 27 Wohneinheiten und 9 kleinen Stadthauswohnungen errichtet. Für das anfallende Schmutzwasser wurde ein neuer Anschluss beantragt, um in das Schmutzwassersiel zu entsorgen.

2012, Beseler Straße Nr 34, Hamburg

Für die prohamburg Ingenieurgesellschaft mbH wurden die Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung für die Errichtung von 7 Eigentumswohnungen in Hamburg Flottbek erbracht.

2011, Beseler Straße Nr 36, Hamburg

Für die prohamburg Ingenieurgesellschaft mbH wurden die Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung für die Errichtung von 7 Eigentumswohnungen in Hamburg Flottbek erbracht.

2015, Studierendenwerk Hamburg, Paul-Sudeck-Haus

Im Auftrag des Studierendenwerkes Hamburg wurden im Studentenwohnheim Paul-Sudeck-Haus umfassende Sanierungsmaßnahmen in den Bereichen "Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro" durchgeführt.

2013 / 2014, Studierendenwerk Hamburg, Rudolf-Laun-Haus

Im Auftrag des Studierendenwerkes Hamburg wurden im Studentenwohnheim Rudolf-Laun-Haus umfassende Sanierungsmaßnahmen in den Bereichen "Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro" durchgeführt.

2012, Studierendenwerk Hamburg, Armgartstraße

Im Auftrag des Studierendenwerkes Hamburg wurden im Studentenwohnheim Armgartstraße umfassende Sanierungsmaßnahmen in den Bereichen "Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro" durchgeführt.

Verwaltungsbauten/Bürogebäude

2014, Universität Hamburg, Mensa, Sanierung einer Dampfkesselanlage

Bei dieser Baumaßnahme handelte es sich um die Sanierung einer Dampfkesselanlage in einer bestehenden Heizzentrale. Die Dampfkesselanlagen, Warmwasserbereiter und Speicher wurden komplett demontiert. Die Baumaßnahme im Bestand erfolgte bei laufendem Betrieb. 

2011, Vattenfallzentrale Hamburg, Notentwässerung Dachflächen

Im Jahr 2011 ereignete sich in Hamburg ein Starkregen mit einem 30jährigen Regenereignis. Bei den anfallenden Wassermengen war es den vorhandenen Dachabläufen der Vattenfallzentrale in Hamburg nicht möglich, dieses in die Regenfall-Leitungen zu entsorgen. Durch den Anstau auf dem Dach und den Überlauf des Stauwassers in den Dachaufbau kam es zu einem erheblichen Wasserschaden in der obersten Etage des Gebäudes.

Um ein solches Ereignis zukünftig zu verhindern, wurde für die Aufnahme der Notentwässerung ein Rigolensystem entwickelt und umgesetzt.

2011, Vattenfall, Notkühlung

Die vorhandenen Klimaanlagen im Gebäude der Vattenfall werden mittels Kühlwasser aus dem vorhandenen Kühlturm gekühlt.

Diese Versorgung ist sehr stabil, es können aber dennoch Situationen entstehen, bei denen die Kühlwasserpumpen eine Versorgung der Kühlung nicht mehr gewährleisten können.

Um diese Versorgungslücke zu schließen, wurde eine Notkühlung mittels Trinkwasser hergestellt.

2009, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Brandschutz

Im Auftrag der Bundesbauabteilung wurden im Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Hamburg die Ertüchtigung und der Umbau der vorhandenen brandschutztechnischen Anlagen im gesamten Gebäudekomplex inkusive des Hochhauses vorgenommen.

2008, Hauptzollamt Waltershof

Im Auftrag der Bundesbauabteilung wurde im Hauptzollamt Waltershof Hamburg eine Komplettsanierung der Sanitäranlagen im gesamten Gebäude vorgenommen.

Webdesign und TYPO3 by p2 media